15.02.2021

Digitale Pressekonferenz zur Eröffnung von „Kultur Räume Berlin“

Kultur Räume Berlin: Digitale Pressekonferenz zum operativen Start des Bündnisses

Am 15. Februar um 10 Uhr wird Kultursenator Klaus Lederer das neue Bündnis Kultur Räume Berlin und dessen Akteur*innen vorstellen.

Kultur Räume Berlin, das Bündnis für Raum für die künstlerische Arbeit der Freien Szene, übernimmt ab diesem Jahr das Arbeitsraumprogramm der Senatsverwaltung für Kultur und Europa mit dem Ziel, Arbeits- und Produktionsräume für alle Kunstsparten zu schaffen und zu sichern. Die eigens gegründete Kulturraum Berlin GmbH wird das operative Geschäft koordinieren und neue Wege ermöglichen.

Durch die Kooperation und die verschiedenen Expertisen der Akteur*innen dieses neuen Bündnisses sollen die Prozesse agiler, effizienter und szenenäher gestaltet werden. So soll eine nachhaltige räumliche Infrastruktur für die Künstler*innen Berlins geschaffen und ausgebaut werden.

Kultur Räume Berlin, das sind die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, die Kulturraum Berlin GmbH, die Gesellschaft für StadtEntwicklung gemeinnützige GmbH (GSE), das Atelierbüro im Kulturwerk des bbk berlin und das Bündnis Freie Szene Berlin e. V.

Die digitale Pressekonferenz findet am 15. Februar um 10 Uhr statt und kann auf der Website der Kultur Räume Berlin live verfolgt werden:

https://kulturraeume.berlin

Nach einem Statement von Kultursenator Klaus Lederer bekommen Zuschauer*innen einen Einblick in Arbeit und Vorhaben des Bündnisses. Anschließend gibt es ein Gespräch zwischen Klaus Lederer und Tatjana Kaube von der Kulturraum Berlin GmbH. Danach werden Medienvertreter*innen die Möglichkeit haben, Fragen an sämtliche Akteur*innen des Bündnisses zu stellen.

Die gesamte Veranstaltung wird in Deutsche Gebärdensprache verdolmetscht.
Nach der Eröffnung folgen der Launch einer neuen Webpräsenz mit neuen digitalen Bewerbungsverfahren.

Abonnieren Sie/abonniere gern unseren Newsletter, so halten wir Sie/Dich auf dem Laufenden:
Newsletter abonnieren

FĂĽr weitere Informationen wenden Sie sich/wende Dich bitte an
→ presse[at]kulturraumgmbh.berlin.