Silke Heimberg

Referentin fĂŒr Akquise und Projektentwicklung

Silke trÀgt eine kurzÀrmelige Bluse in dunkelblau. Sie hat dunkelgraue, leicht gewellte Haare, die ihr bis zum Schulter reichen. Sie lÀchelt mit geschlossenem Mund.

Silke fĂ€hrt regelmĂ€ĂŸig kreuz und quer durch Berlin, um potentielle neue Standorte fĂŒr kĂŒnstlerische Nutzung zu besichtigen. Sie ist Ansprechpartnerin fĂŒr Immobilien-EigentĂŒmer*innen, kĂŒmmert sich um Akquise, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung des potentiellen neuen Standortes und dank ihrer langjĂ€hrigen Erfahrung mit dem Arbeitsraumprogramm des Landes Berlin stellt sie sicher, dass sich die RĂ€ume fĂŒr die jeweilige Nutzung optimal geplant und ausgestattet sind. Ihr Hintergrund als Immobilienkauffrau ist bei den Themen GebĂ€udebewirtschaftung und Verwaltung von Standorten fĂŒr sĂ€mtliche Projekte ein großer Gewinn.

„Ich finde es spannend, durch meine TĂ€tigkeit immer wieder neue Orte in Berlin zu entdecken.“